kostenfreie Lieferung in Deutschland
Versand innerhalb 24h
14 Tage kostenlose Rücksendung
Kauf auf Rechnung
bis zu 3 Jahre Garantie
Hotline (+49) 030 52 10 788 20

unsere TOP-Empfehlungen

Cache löschen - so geht's!

Der Browser Cache ist eine bestimmte Art Zwischenspeicher für Internetseiten. Wer diese besucht, muss damit rechnen, dass Teile der Website auf seiner Festplatte gespeichert werden. Bei einem späteren Besuch der Seite wird nicht mehr der komplette Teil der Homepage heruntergeladen, sondern der Browser greift auf die Daten im Cache zurück. Um längerfristige Nachteile zu vermeiden, sollten User den Cache in regelmäßigen Abständen löschen.


Warum sollte man den Cache löschen?

Sobald der Browser auf die Datei im Cache zugreift, wird zwar die Seite rascher angezeigt. Doch manchmal kommt es auch vor, dass es inzwischen neuere Inhalte auf der Seite gibt, die bei dieser Vorgehensweise nicht angezeigt werden. Stattdessen werden alte Dateien angezeigt. Dann macht es Sinn, dass der Nutzer den Cache löschen kann, wobei es je nach Browser dazu unterschiedliche Möglichkeiten gibt.


Cache loeschen

© raphaelsilva | pixabay.com


Cache löschen im Internet Explorer

Wer mit dem Internet Explorer online geht, der muss den Cache löschen durch Klick auf das Zahnrad-Symbol und anschließend auf die Internetoptionen. Im nächsten Schritt wird der Reiter Allgemein ausgewählt, bevor der User auf Löschen klickt. Am besten wird dazu ein Häkchen bei den Temporären Internet- und Websitedateien gesetzt. Im letzten Schritt erfolgt die Bestätigung des Löschvorgangs, bevor der Vorgang des Cache löschen in Gang gesetzt wird.


Cache loeschen Explorer

© NPIT


Cache loeschen Explorer

© NPIT




Bei Chrome ganz einfach Cache löschen

Für alle, die Google Chrome nutzen, geht das Cache löschen sehr einfach. In einem ersten Schritt wird die Tastenkombination Strg + Shift + Entf gedrückt. Nun wird der Eintrag "gesamter Zeitraum" beim Reiter "Folgendes für diesen Zeitraum löschen" angeklickt, bevor die "Bilder und Dateien im Cache" aktiviert werden. Im letzten Schritt erfolgt der Klick auf den Reiter "Browserdaten löschen".

Alternativ kann der User auch auf das Menü-Symbol, das sich neben der Adressleiste befindet, klicken. Dann heißt es "weitere Tools" auswählen, bevor der Begriff "Browserdaten löschen" angeklickt wird. Beim Reiter "Folgendes für diesen Zeitraum löschen" muss der Eintrag "gesamter Zeitraum" angeklickt werden, bevor der Befehl "Cache löschen" aktiviert wird. Im letzten Schritt erfolgt dann der Klick auf "Browserdaten löschen".


Cache löschen bei Firefox

Für die Versionen Firefox 4 bis 58 bzw. auch 59 gilt die Vorgangsweise, dass zum Cache löschen einfach die Tastenkombination Strg + Shift + Entf gedrückt wird. In der Folge öffnet sich ein extra Fenster, wo die Option "Cache" angeklickt wird, bevor der User auf den Befehl "jetzt löschen" klickt.

Cache loeschen Chrome

© NPIT



Alternativ dazu genügt ein Tastendruck auf Alt, um das Fenstermenü einzublenden. Im Menü Chronik wird dann auf "neueste Chronik löschen" geklickt, womit sich ein weiteres Fenster öffnet. Dann wird die Option "Cache" gewählt, bevor der Befehl "jetzt löschen" aktiviert wird. Für die Versionen Firefox 2 und 3 gibt es eine eigene Vorgehensweise, die vorsieht, erst die Tastenkombination Strg + Shift + Entf zu drücken, bevor der User im sich neu öffnenden Fenster die Option "Cache" anklickt und anschließend den Löschvorgang durch Bestätigung des Reiters "Private Daten jetzt löschen" in Gang setzt.


Browser Cache in Safari löschen

Für alle, die Safari nutzen, ist die Vorgehensweise zum Cache löschen ganz einfach. Denn hier genügt die Tastenfolge Cmd + Alt + E. Schon leert sich der Cache. Alternativ dazu gibt es die Option, im Menü "Safari" auf "Verlauf löschen" zu klicken. Im nächsten Schritt folgt die Auswahl durch Anklicken der Option "der letzten Stunde". Ein Klick auf den Button "Verlauf löschen" setzt dann den Löschvorgang in Gang.


In Opera Cache löschen

Um in Opera den Cache zu löschen, muss die Tastenfolge Strg + Shift + Entf gedrückt werden. Sobald sich ein neues Fenster öffnet, muss der Zeitraum "seit der letzten Installation" ausgewählt werden. Dann werden die Optionen "Browserverlauf" bzw. "Downloadverlauf und "Cookies und andere Websitedaten" sowie "Drittanbieter-Dienstdaten" angeklickt und dadurch aktiviert. Unten im Fenster erscheint der Button "Browserdaten löschen", der im letzten Schritt angeklickt wird. Nun wird der Cache gelöscht.



Weiterführende Links