kostenfreie Lieferung in Deutschland
Versand innerhalb 24h
14 Tage kostenlose Rücksendung
Kauf auf Rechnung
bis zu 3 Jahre Garantie
Hotline (+49) 030 52 10 788 20

Sofort und unkompliziert Laptop mieten

 Produkt aufrufen - auf Miet-Button klicken - fertig! Einfacher und schneller geht es nicht!

Gelöschte Bilder wiederherstellen

Auch, wenn Sie Fotos versehentlich von Ihrem Rechner befördert haben, lassen sich gelöschte Bilder wiederherstellen. Es gibt kostenlose Programme, mit denen Sie Speichermedien oder Festplatten durchsuchen können und so die Bilder wiederherstellen. Wie Sie gelöschte Fotos wiederherstellen, erfahren Sie im folgenden Ratgeber.


Fotos wiederherstellen, die im Papierkorb gelandet sind

Nach dem Löschen landen Fotos standardmäßig im Papierkorb. Um diese wiederherstellen zu können, öffnen Sie das Papierkorb-Symbol auf dem Desktop mit einem Doppelklick. Anschließend können Sie die Fotos anwählen. Klicken Sie die Aufforderung "Wiederherstellen" an. Danach finden Sie das Foto wieder in dem Ordner, in dem es sich zum Zeitpunkt vor dem Löschen befunden hat. Sie möchten mehrere Fotos wiederherstellen? In diesem Fall sorgt das Drücken der Strg-Taste und das einzelne Anklicken der gewünschten Bilder dafür, dass allesamt wieder vorhanden sind.


Bilder von SD-Karten & USB-Sticks

Gelöschte Bilder wiederherstellen

© JESHOOTS | pixabay.com



Bilder, die von externen Festplatten, SD-Karten oder Sticks gelöscht wurden, befinden sich in der Regel nicht im Papierkorb. Aber selbst dann, wenn dieser bereits geleert wurde, ist es häufig möglich, dass Sie gelöschte Fotos wiederherstellen können. Dazu stehen verschiedene Programme bereit, die Sie kostenlos herunterladen können, beispielsweise TestDisk & PhotoRec. Anschließend müssen Sie die Datei qphotorec_win.exe im Verzeichnis ausführen. Danach wählen Sie den Datenträger aus, auf dem die gelöschten Bilder gespeichert waren. Mit einem Klick auf "Browse" wählen Sie dann den gewünschten Ordner aus, in dem Sie die Bilder wiederherstellen und speichern möchten. Nun klicken Sie den Punkt "File Formats " an, um die Dateitypen auszuwählen, die die Fotos wiederherstellen sollen. Zu diesen gehören zum Beispiel GIF, JPEG, TIFF und PNG. Die Wiederherstellung der Bilder starten Sie mit einem Klick auf "Search". Bereits während der Suche tauchen die gelöschten Fotos wieder in den ausgesuchten Ordnern auf.


Gelöschte Bilder wiederherstellen - Alternative Recuva

Auch mit dem Programm Recuva können Sie den Vorgang vornehmen lassen. Es ist ebenfalls kostenlos und dabei behilflich, die gelöschten Fotos wiederherzustellen. Dazu ist es aber erforderlich, schnell vorzugehen, denn nach dem versehentlichen Entfernen von Bildern, dürfen keine neuen Fotos gelöscht oder erstellt werden, da die alten Fotos überschrieben werden könnten. Beginnen Sie stattdessen mit der Installation von Recuva auf ihrem PC und starten Sie das Programm als Administrator. Am Anfang leitet Recuva Sie durch den Assistenten. Sie haben dann die Möglichkeit festzulegen, welche Bilder Sie suchen möchten. Je mehr Informationen Sie zu den Bildern angeben, desto schneller können Sie gelöschte Fotos wiederherstellen. Durch den Klick auf "Start" schließen Sie die Konfiguration ab. Warten Sie anschließend, bis das Programm die Festplatte durchsucht hat. Sobald dieser Schritt beendet ist, werden alle gefundenen Bilder aufgelistet. Farbige Kreise vor den Fotos zeigen ihren Status an. Ist er grün, können Sie die Fotos wiederherstellen. Sind die Kreise orange oder rot, sind die Bilder zum Teil oder komplett überschrieben. Dann können sie womöglich nur noch in Fragmenten wiederhergestellt werden. Dennoch sollten Sie jetzt nicht so schnell aufgeben. Markieren Sie die Fotos, die Sie wiederherstellen möchten und klicken Sie den Punkt "Recover" an. Danach wählen Sie aus, in welchem Verzeichnis die Bilder wiederhergestellt werden sollen.