Festplatte: HDD oder SSD? Was ist der Unterschied?

Die meisten Menschen, die sich heute einen Laptop kaufen möchten, müssen sich beim Speichermedium zwischen einem Festplattenlaufwerk (HDD) und einem Halbleiterlaufwerk, auch Solid State Drive (SSD) genannt, entscheiden. HDD oder SSD, was ist besser? Jeder Käufer hat unterschiedliche Bedürfnisse, Vorlieben und ein bestimmtes Budget. Aufgrund dieser Kriterien sollte er seine Entscheidung treffen.



Eine Festplatte könnte die richtige Wahl sein:


Eine SSD könnte die richtige Wahl sein:

  • + Wenn es auf noch schnellere Schreib- und Lesegeschwindigkeit ankommt
  • + Wenn der Preis des Speichermediums keine Rolle spielt
  • + Wenn die Speicherkapazität von bis zu 4 TB ausreicht


Die Vorteile eine Festplatte (HDD)

HDDs wurden von IBM erstmals 1956 gezeigt, inzwischen ist diese Technologie mehr als 60 Jahre alt. Damals hatten Monitore und Fernseher noch mächtige Vakuumröhren. Eine Festplatte verwendet Magnetismus, um Daten auf rotierenden Platten zu speichern. Ein Schreib-/Lesekopf befindet sich über der magnetischen Platte um die Daten zu lesen oder zu schreiben.

Festplatte partitionieren

© janeb13 | pixabay.com


Je schneller sich die HDD dreht, desto schneller können die Daten geschrieben oder gelesen werden. Typische Laptop-Festplatten arbeiten mit 5400 U/min, manchmal auch mit 7200 U/min. Festplatten in einem tragbaren Computer haben meistens eine Größe von 2,5 Zoll und verwenden eine bestimmte Schnittstelle (SATA) zur Übertragung der Daten. Der Hauptvorteil einer Festplatte besteht darin, dass sie viele Daten kostengünstig speichern kann. 1 Terrabyte (TB, 1024 Gigabytes) sind bei einer Laptop-HDD keine Seltenheit und die Schreibdichte nimmt noch weiter zu.


Die Pluspunkte einer SSD

Eine typische SSD verwendet einen sogenannten Flash-Speicher um Daten zu speichern. Das ist ein nichtflüchtiger Speicher, der auch nach dem Ausschalten die Daten nicht "vergisst". Damit erfüllt der Flash-Speicher die Voraussetzungen für Permanentspeicher. Heutige Technologien machen es möglich, dass die Daten auf einem SSD-Speicher etwa 200 Jahre erhalten bleiben.

Im Gegensatz zur HDD besitzt die SSD keinen mechanischen Arm zu schreiben und lesen der Daten. Stattdessen wird ein integrierter Chip, auch Controller genannt, dazu verwendet, um die Schreib- und Lesefunktionen auszuführen. Der Controller ist ein sehr wichtiges Bauteil eines SSD-Laufwerkes. Er sorgt für das Abrufen und Zwischenspeichern, die Fehlerkorrektur und das Bereinigen der Speicherblöcke und bestimmt somit die Gesamtgeschwindigkeit. Gute SSDs unterscheiden sich in Bezug auf die Gesamtgeschwindigkeit von weniger guten meistens durch einen besseren Controller. Die einfachste Form einer SSD-Festplatte kennen viele Computer-Benutzer als USB-Stick. Die Speicher-Bausteine sind in einem Kunststoffgehäuse untergebracht. Eingebaute Geräte haben eine Baugröße von 2,5 Zoll und verwenden ebenfalls die SATA-Schnittstellen zum Übertragen der Daten.


Gegenüberstellung

HDD oder SSD? Der beste Weg zu einer Entscheidung ist die Zusammenfassung der Vor- und Nachteile:


Vorteile HDD

  • + Preiswert
  • + Kapazität von 500 GB bis zu 10 TB
  • + geringe Fehler- und Ausfallrate
  • + geringe Wärmeproduktion
  • + Verschlüsselung möglich
  • + schnelle Schreib- und Lesegeschwindigkeit

Nachteile HDD

  • - deutlich höhere Stromaufnahme (6 bis 7 Watt)
  • - langsamere Startzeit gegenüber SSD
  • - Arbeitsgeräusche sind zu hören
  • - Vibrationen möglich
  • - langsamer als SSD
  • - Magnete können Daten löschen



Vorteile SSD

  • + geringer Stromverbrauch
  • + zurzeit 1 bis 4 TB
  • + schnelle Boot-Zeit
  • + keine beweglichen Teile
  • + keine Wärmeentwicklung
  • + keine Vibrationen
  • + keine Arbeitsgeräusche
  • + geringe Fehlerrate
  • + schnelle Schreib- und Lesegeschwindigkeit
  • + 30 Prozent schneller als eine HDD
  • + Verschlüsselung möglich
  • + vor magnetische Effekte geschützt

Nachteile SSD

  • - Teuer

Unsere aktuellen Top-Angebote mit NicePrice-Garantie



Der Nice Price IT Newsletter – Immer die besten Angebote im Fokus!

Newsletter anmelden

Der Nice Price IT Newsletter – 5 € für Ihre Newsletter-Anmeldung! *

Unser Newsletter informiert Sie bequem über Rabatt-Aktionen und Neuigkeiten aus der Welt der Gebraucht-IT. Erfahren Sie immer als Erster von unseren Top-Angeboten und Schnäppchen. Jetzt eintragen!


 nach oben