SALE % - Jetzt sparen


Speicherkarte wiederherstellen - so geht's!

SD-Karten sind hilfreiche Speichermedien, die sich in viele Smartphones und in digitale Kameras integrieren lassen. Diese Karten dienen zumeist zur Ablage von Fotos und Videos. Wenn Sie versehentlich Bilder löschen, ist die Wiederherstellung möglich. Selbiges gilt, wenn die Bilder aufgrund eines Datenfehlers von der Karte verschwunden sind. In beiden Fällen hilft kostenlose Software, die sich recht einfach bedienen lässt. Wir erklären, wie Sie die Fotos mit einfachen Anwendungen retten und wodurch Sie die wichtigen Inhalte der Speicherkarte rekonstruieren können.


Bilder von der Speicherkarte wiederherstellen: Anleitung für Recuva

Mit dem kostenlosen Tool "Recuva" retten Sie Bilder oder Videos, die sich auf einer SD-Karte befinden. Zunächst müssen Sie die Software herunterladen, damit Sie die Anwendung installieren können. Das Programm, das eine Speicherkarte wiederherstellen kann, gibt es bei vielen Anbietern zum kostenlosen Download.


Schritt für Schritt Anleitung zur softwaregestützten Datenrekonstruktion

  1. Installieren Sie das Programm. Führen Sie das Setup durch, indem Sie den Anweisungen folgen.

  2. Starten Sie "Recuva" nach Abschluss der Installation.

  3. Das Programm leitet Sie durch den folgenden Prozess. Klicken Sie zunächst auf "Weiter". Definieren Sie danach die Datei-Art, die zu retten ist. Klicken Sie also auf "Bilder".

  4. Im Anschluss müssen Sie den Dateipfad angeben, indem Sie die verlorenen Daten vermuten. Klicken Sie daher auf den zweiten Punkt. Wählen Sie: "Auf meiner Speicherkarte" oder geben Sie den Datei-Pfad zur Speicherkarte ein.

  5. Mit einem Klick auf "Start" oder "Next" beginnt "Recuva" mit seiner Analyse.

  6. Nach Abschluss zeigt das Programm alle Fotos an, die sich wiederherstellen lassen. Markieren Sie die gewünschten Bilder. Klicken Sie danach auf "Wiederherstellen".

  7. Zur Rettung müssen Sie angeben, an welchem Ort die Daten gespeichert werden sollen. Nutzen Sie am besten einen Ordner, der sich nicht auf der Speicherkarte befindet, um den weiteren Verlust von Daten zu vermeiden.
Speicherkarte wiederherstellen

© NPIT



SD-Standard: Speicher auf kleinen Karten

Heute finden sich SD-Karten in vielen Digitalkameras. Diese Datenspeicher beinhalten primär Fotos und Videos, die vom Nutzer erstellt wurden. Außerdem befinden sich derartige Karten in vielen Smartphones. Dort erfüllen die kleinen Speichersysteme ähnliche Zwecke.

Die Benutzer können sich vorab für unterschiedliche Kapazitäten entscheiden. Alle beruhen auf dem Prinzip der Flash-Speicherung. Der Vorteil solcher SD-Karten besteht in der einfachen Nutzung. Neue Daten lassen sich jederzeit auf die Karten schreiben und alte Informationen können mit einfachen Software-Befehlen entfernt werden. Einer der häufigsten Gründe, warum Daten wiederhergestellt werden müssen ist, dass Nutzer versehentlich Daten löschen. Außerdem gibt es Fehler, die beim Lesen oder Schreiben der Daten auftreten. In beiden Fällen äußert sich das Problem, indem Anwender nicht mehr in der Lage sind, auf die Daten zuzugreifen. Es kommt entweder zu einer Fehlermeldung oder die Daten sind einfach verschwunden und es besteht keine Möglichkeit mehr auf Fotos, Videos oder andere Daten zuzugreifen. Solche Situationen sind immer sehr ärgerlich. Schließlich droht der Verlust wertvoller Erinnerungen. Neue Urlaubsfotos oder andere Aufnahmen von besonderen Anlässen können Sie aber in vielen Fällen retten. Es gibt schließlich praktische Programme, mit denen Sie die Speicherkarte wiederherstellen können.


SD-Karte wiederherstellen

© 3dman_eu | pixabay.com


Speicherkarten wiederherstellen: Programme zum Download

Auch Laien, ohne großes technisches Verständnis, sind in der Lage eine Datenrettung durchzuführen. Allerdings besteht die Gefahr, dass ein fehlerhafter Versuch zur dauerhaften Zerstörung des Datenträgers führt. Nutzen Sie daher empfehlenswerte Programme, die diese Gefahr reduzieren. Solche Anwendungen sind in der Regel als Freeware erhältlich, sodass keine zusätzlichen Kosten anfallen. Zu empfehlen ist beispielsweise die Software "PhotoRec". Dieses Programm ist in der Lage, sogar mit formatierten Karten umgehen zu können. Der Download erfolgt schnell, weil das Programm recht klein ist und dadurch nur wenig Speicherplatz auf dem PC oder Laptop verbraucht.

Ein weiterer Vorteil von "PhotoRec" ist die Tatsache, dass die schmale Software sogar auf alten Betriebssystemen wie Windows 2000 funktioniert. Natürlich können Sie dieses Programm, mit dem sie Ihre Speicherkarte wiederherstellen, auch auf neueren Varianten wie Windows 7 installieren. Die Anwendung der Software ist selbsterklärend. Für eine erfolgreiche Wiederherstellung der Daten folgen Sie einfach den Anweisungen der Software.



Weiterführende Links

Unsere aktuellen Top-Angebote mit NicePrice-Garantie



Der Nice Price IT Newsletter – Immer die besten Angebote im Fokus!

Newsletter anmelden

Der Nice Price IT Newsletter – 5 € für Ihre Newsletter-Anmeldung! *

Unser Newsletter informiert Sie bequem über Rabatt-Aktionen und Neuigkeiten aus der Welt der Gebraucht-IT. Erfahren Sie immer als Erster von unseren Top-Angeboten und Schnäppchen. Jetzt eintragen!


 nach oben