SALE % - Jetzt sparen


Touchpad aktivieren und deaktivieren - so einfach geht‘s

Wird auf dem Laptop ein einfacher Text geschrieben, kann es sinnvoll sein, das Touchpad für diesen Zeitraum zu deaktivieren. So ist gewährleistet, dass der User in Ruhe schreiben kann. Viele Nutzer haben zusätzlich eine Tastatur angeschlossen, was es ebenfalls sinnvoll macht, das Touchpad zu deaktivieren. Darüber hinaus gibt es natürlich zahlreiche weitere Situationen, in denen diese Maßnahme sinnvoll sein kann und eine reibungslosere Nutzung ermöglicht bzw. gewährleistet. Wie das genau funktioniert, und wie es in wenigen Schritten wieder rückgängig gemacht werden kann, ist im Folgenden erklärt.


Touchpad deaktivieren - wann genau sinnvoll?

Zum Touchpad deaktivieren oder Touchpad aktivieren ist in den meisten Fällen eine einfache Tastenkombination notwendig. Auch eine entsprechende Einstellung in der Systemsteuerung des Betriebssystems kann vorgenommen werden. Doch vielleicht fragt sich ein User, wann und ob es Sinn macht, die Deaktivierung überhaupt vorzunehmen.

Touchpad aktivieren und deaktivieren

© harmonazaryan1 | pixabay.com


Das ist etwa dann der Fall, wenn ein Problem mit der Hardware des Laptops besteht. Dann bleibt der Mauszeiger auf dem Bildschirm stehen und kann nicht mehr gesteuert werden. Sobald das Touchpad deaktiviert werden kann, besteht die Möglichkeit, eine externe Maus anzuschließen. Damit wird ein eventuelles Problem mit der Hardware umgangen. Grundsätzlich macht es auch Sinn, das Touchpad zu deaktivieren, um eine externe Maus mittels USB-Anschluss zu nutzen. Zusätzlich wird damit der Stromverbrauch reduziert und die Akkulaufzeit des Laptops erhöht.


Schritt für Schritt: Touchpad aktivieren & Touchpad deaktivieren

  1. Rufen Sie die Systemsteuerung Ihres Laptops auf.
  2. Klicken Sie auf Hardware und Sound.
  3. Unter dem Punkt Geräte und Drucker finden Sie den Punkt Maus.
  4. Bei Lenovo: Hinter der Registerkarte UltraNav können Sie den Harken zum Aktivieren und zum Deaktivieren des TouchPad setzen.

Bei anderen Herstellern kann die Registerkarte anders benannt sein. Sie können die Einstellung herstellerunabhängig jedoch immer in diesem Menü vornehmen.


TouchPad deaktivieren

© NPIT


TouchPad deaktivieren

© NPIT



Anschluss einer USB-Maus um Touchpad zu deaktivieren

Wer sein Touchpad am Laptop nicht nutzen möchte, sondern auf eine externe Maus zurückgreift, der muss dies entsprechend in den Geräteeinstellungen ändern. Dazu genügt ein Klick auf das Symbol der Systemsteuerung, anschließend auf den Reiter Geräteeinstellungen und Maus. Hier muss dann ein Häkchen gesetzt werden. Um eine ordnungsgemäße Funktion der externen Maus zu gewährleisten, muss das interne Zeigegerät, also das Touchpad deaktiviert werden. Sobald die externe Maus wieder vom System genommen wird, genügt es, das Touchpad zu aktivieren.


Touchpad aktivieren und deaktivieren via Tastenkombination

Einige Modelle der modernen Laptops verfügen auch über eine entsprechende Tastenkombination, um das Touchpad zu aktivieren bzw. das Touchpad zu deaktivieren. Für den Hersteller ACER ist dies die Tastenreihenfolge Fn und dann F7. Bei einem Samsung-Ultrabooks ist diese Funktion hinter der Taste F5 hinterlegt. Sofern es eine Taste für das Touchpad gibt, ist diese mit dem entsprechenden Symbol für das Touchpad gekennzeichnet. Diese ist dann sowohl zum Touchpad aktivieren als auch zum Touchpad deaktivieren individuell in Verbindung mit der Fn-Taste zu verwenden. Sollten Sie regelmäßig Ihr TouchPad aktivieren bzw. deaktivieren wollen, lohnt es sich diese Tastenkombination speziell für Ihren Laptop zu recherchieren.


Ein Touchpad aktivieren in Windows 10

Wer sein Touchpad nicht deaktivieren kann, indem eine bestimmte Tastenkombination gedrückt wird, besteht die Option, dies über das Betriebssystem zu erledigen. Wer sein Touchpad deaktivieren möchte und am Laptop das Betriebssystem Windows 10 verwendet, der kann dies über die Systemsteuerung machen. Dazu wird in das Suchfeld, das sich links unten befindet, geklickt, bevor der Reiter Systemsteuerung ausgewählt wird. Anschließend wird dieser geöffnet und die Kategorie Hardware und Sound angeklickt.

TouchPad deaktivieren

© NPIT | Lenovo


Auf der rechten Seite erscheint eine Liste mit den Unterkategorien für die Einstellungen der Hardware. Unter der Rubrik Geräte und Drucker finden sich auch die Einstellungen für die Maus. Diese wird angeklickt, worauf in der Folge die Einstellungen für das Touchpad ebenfalls erscheinen. Dies ist allerdings nur dann der Fall, wenn keine externe Maus am Laptop angeschlossen ist. Ist dies der Fall, muss die Maus einfach entfernt und anschließend wieder der Reiter der Einstellungen für die Maus angeklickt werden. Das Häkchen bei "Touchpad deaktivieren" wird nun entfernt und anschließend mittels Tastendruck bestätigt. Wer das Touchpad aktivieren möchte, der setzt das Häkchen wieder an die entsprechende Stelle.



Weiterführende Links

Unsere aktuellen Top-Angebote mit NicePrice-Garantie



Der Nice Price IT Newsletter – Immer die besten Angebote im Fokus!

Newsletter anmelden

Der Nice Price IT Newsletter – 5 € für Ihre Newsletter-Anmeldung! *

Unser Newsletter informiert Sie bequem über Rabatt-Aktionen und Neuigkeiten aus der Welt der Gebraucht-IT. Erfahren Sie immer als Erster von unseren Top-Angeboten und Schnäppchen. Jetzt eintragen!


 nach oben