Mehr als ein kleiner Unterschied: Laptop und Notebook

Der Unterschied zwischen Laptop oder Notebook ist heute den meisten Menschen unbekannt. Wie auch andere voneinander abgegrenzte Bauformen - beispielsweise Subnotebooks oder Netbooks - verschwimmen die ursprünglich recht exakt definierten Bezeichnungen. Sie werden alle für einen tragbaren Computer unabhängig seiner Größe, seiner Ausstattung oder seiner Leistung verwendet. Dabei ist es durchaus sinnvoll, zwischen den unterschiedlichen Formaten zu unterscheiden.


Die Größe - ein Unterschied zwischen Laptop und Notebook

Laptop

  • Bildschirmdiagonale: ab 15 Zoll (ca. 38cm)

Notebook

  • Bildschirmdiagonale: ab 10,1 Zoll (ca. 25cm)

Einen entscheidenden Hinweis gibt bereits der Name, sofern er in das Deutsche übersetzt wird. Ein Laptop bedeutet sinngemäß etwa "auf dem Schoß", während es sich bei einem Notebook um ein Heft oder ein Notizbuch handelt. Nun wird niemand sein Notebook wirklich länger in einer Hand halten wollen, um einige Aufzeichnungen zu machen, aber es gibt einen praktischen Eindruck von dem Größenverhältnis als Unterschied bei einem Laptop und einem Notebook.

Laptop Tastatur funktioniert nicht

In der Tat handelt es sich bei einem Laptop in aller Regel um einen größeren Computer. Inoffiziell liegt die Grenze bei einer Bilddiagonale von 15 Zoll oder im metrischen System von etwa 38 cm. Ein Notebook besitzt hingegen in der Regel ein Display von 13 Zoll (ca. 33 cm) oder weniger. Nahezu alle Bildschirme entsprechen Größen, die sich im Laufe der Jahre aus unterschiedlichen Gründen wie der Auflösung etabliert haben. So besitzen Laptops häufig Bildschirme mit 15.1 Zoll, bei großen Modellen auch 17.3 Zoll. In der Vergangenheit wurden einzelne Exemplare auch mit 19.1 Zoll oder sogar 20.3 Zoll auf den Markt gebracht. Auch bei Notebooks existiert eine exakte Staffelung: Sie beginnt bei 10.1 Zoll und reicht über 11.6 Zoll und 12.1 Zoll bis zu 13.3 Zoll und 14.0 Zoll. Die ersten beiden werden in Verbindung mit einem sehr niedrigen Gewicht auch als Subnotebook, bei schwacher Performance als Netbook bezeichnet.


Die Ausstattung entspricht den Platzverhältnissen

Die kleine Bauweise sorgt dafür, dass die Ausstattung zu einem entscheidenden Unterschied von Laptop und Notebook geworden ist. Viele Laptops verfügen über ein optisches Laufwerk wie DVD oder Blu-ray, während ein Notebook darauf verzichten muss. Gleiches gilt für die Schnittstellen wie etwa zahlreiche USB Anschlüsse oder einen Grafikausgang. Beides kann bei einem Notebook jedoch in einigen Fällen durch eine Docking Station zur Verfügung gestellt werden, die stationär etwa an einem festen Arbeitsplatz aufgestellt wird. Für Laptops stehen diese hingegen nur in Ausnahmefällen zur Verfügung, da das Gehäuse ausreichend Platz für alle erwünschten Schnittstellen anbietet.


Technischer Unterschied zwischen Laptop und Notebook

Notebooks und Laptops besitzen hingegen eine mittlere bis hohe Rechenleistung und verwenden in der Regel eine aktive Kühlung durch Lüfter. Dies ist angesichts der schmalen Bauweise kaum vermeidbar, da die entsprechenden Prozessoren konstruktionsbedingt eine hohe Wärme unter Last entwickeln. Im Gegensatz dazu verwenden Netbooks günstige und energieeffiziente Embedded CPU wie die Intel Atom Reihe. Diese erlauben eine lüfterlose Bauweise, besitzen jedoch eine deutlich schwächere Performance. Die meisten Modelle verwenden heute eine SSD als Laufwerk, nur größere Laptops besitzen unter Umständen einen Schacht für ein zweites Laufwerk.

Die Akkulaufzeit stellt einen weiteren, wesentlichen Unterschied zwischen Laptop und Notebook. Hintergrund ist, dass der Bildschirm neben dem Prozessor den mit Abstand größten Stromverbraucher darstellt. Dies kann durch die größeren Akkus nur eingeschränkt kompensiert werden, da diese einerseits schwer sind, andererseits eine dünne Bauweise den Platz stark einschränkt. Ein Notebook besitzt deshalb eine Laufzeit, die nicht selten bei dem drei- oder vierfachen eines Laptops liegen kann.


Im Alltag verschwimmen die Grenzen

Der Unterschied von Laptop und Notebook war für Verbraucher in der Vergangenheit einmal sehr wichtig, wenn es beispielsweise um Mobilität und dauerhafte Erreichbarkeit ging. Heute sind diese Punkte dank Smartphone und Tablet-PC in den Hintergrund gerückt. Beide Begriffe werden in der Alltagssprache nur selten auseinandergehalten. Selbst Hersteller haben sich diesem Trend angeschlossen und bewerben ihre Produkte unabhängig ihrer Eigenschaften mit ihrem Wunschnamen. Auch wenn der Unterschied zwischen Laptop und Notebook sprachlich in Vergessenheit gerät, technisch besteht er weiterhin. Er leitet sich in vielen Bereichen direkt aus der Bauweise ab.


Unsere aktuellen Top-Angebote mit NicePrice-Garantie



Der Nice Price IT Newsletter – Immer die besten Angebote im Fokus!

Newsletter anmelden

Der Nice Price IT Newsletter – 5 € für Ihre Newsletter-Anmeldung! *

Unser Newsletter informiert Sie bequem über Rabatt-Aktionen und Neuigkeiten aus der Welt der Gebraucht-IT. Erfahren Sie immer als Erster von unseren Top-Angeboten und Schnäppchen. Jetzt eintragen!


 nach oben