kostenfreie Lieferung in Deutschland
Versand innerhalb 24h
14 Tage kostenlose Rücksendung
Kauf auf Rechnung
bis zu 3 Jahre Garantie
Hotline (+49) 030 52 10 788 20

Sofort und unkompliziert Laptop mieten

 Produkt aufrufen - auf Miet-Button klicken - fertig! Einfacher und schneller geht es nicht!

Was ist BIOS?

Das BIOS ist ein Bestandteil eines jeden Computers, doch die meisten Menschen fragen sich: Was ist BIOS und was kann man damit anstellen? Ohne das BIOS würde der Computer nicht funktionieren.


Funktion des BIOS

BIOS ist eine Abkürzung für Basic Input Output System, was so viel heißt wie "das grundlegende Betriebssystem eines Computers". Es ist auf der Hauptplatine auf einem kleinen Chip gespeichert. Im Gegensatz zum Betriebssystem, das vom Anwender selbst installiert wird oder bereits vorinstalliert ist, ist das Bios schon ein zentraler Bestandteil von jedem Computer.

Im "CMOS static RAM" sind die Grundeinstellungen des BIOS, es wird von der Mainboard-Batterie mit Strom versorgt. Somit bleiben, selbst wenn der Computer vom Strom getrennt wird, alle Informationen gespeichert. Das Bios regelt Grundfunktionen durch die das Zusammenwirken einzelner Hardware-Komponenten ermöglicht wird. Ohne BIOS können Prozessor, Speicher, Drucker und Grafikkarte nicht gesteuert werden.

Was ist BIOS

Was ist BIOS - eine Frage, die schon beim Systemstart intern beantwortet wird

Beim Starten wird die Funktion des Systems getestet. Dieser Testvorgang nennt sich POST. Es wird das Steuer-, Leit- und Rechenwerk der CPU, der erste Kern der CPU, das CMOS, die ersten 64KB des Arbeitsspeichers, der Cache-Speicher der CPU, der Grafikspeicher und die Grafikausgabe überprüft. Der Umfang des POST kann sich je nach BIOS ändern, zum Beispiel überprüfen andere BIOS alle Kerne der CPU oder den gesamten Arbeitsspeicher. Wenn ein Fehler festgestellt wird, bekommt man durch Warntöne eine Meldung. Die Bedeutung kann man im Handbuch nachschauen. Wenn das BIOS den Boot-Vorgang des Computers übernommen hat, wird überprüft, ob alle zum Start benötigten Hardware- und Software-Komponenten vorhanden und einsatzbereit sind. Außerdem lädt es in den RAM-Speicher der Festplatte das Betriebssystem.


Allgemeine Informationen zum BIOS

Ein Computer braucht ein Betriebssystem wie Windows. Beim Starten des Computers fährt Windows automatisch hoch. Dies geht weil der Computer durch das BIOS weiß, dass sich Windows auf der Festplatte befindet. Die meisten Computernutzer stellen sich die Frage "Was ist BIOS?", da man vom Bios nicht viel mitbekommt.

Es kann aber mal vorkommen, dass es Probleme mit dem BIOS gibt und ein Eingreifen erforderlich ist. Spätestens dann kommt die Frage "Was ist BIOS?" auf. Man sollte, bevor man damit beginnt Änderungen vorzunehmen die Basiseinstellung notieren. Zur Not ist es auch möglich im BIOS die Standardwerte wiederherzustellen. Durch die richtigen Einstellungen im BIOS lässt sich der Computer beschleunigen, es werden zum Beispiel Schnittstellen, die nicht benötigt werden, stillgelegt und man bekommt gleichzeitig mehr freien Speicherplatz. Auch durch ein BIOS Update verbessert sich die Systemleistung. Bei einem Update sollte man darauf achten, dass man die richtige Update-Version hat. Sonst kann es sein, dass der omputer nicht mehr richtig startetC. Mit einem Passwort kann man das BIOS vor Fremdzugriffen schützen.

Um die Frage noch einmal ganz einfach zu erklären, lässt sich zusammenfassend sagen: In erster Linie hat es die Aufgabe, die Komponenten des Computers zu starten, einen Selbsttest durchzuführen, die Anwesenheit der Hardwarekomponenten festzustellen und in den CPU den Bootloader von der Festplatte zu laden. Somit könnte der Computer einfach nicht funktionieren, sollte kein BIOS vorhanden sein.