kostenfreie Lieferung in Deutschland
Versand innerhalb 24h
14 Tage kostenlose Rücksendung
Kauf auf Rechnung
bis zu 3 Jahre Garantie
Hotline (+49) 030 52 10 788 20

Sofort und unkompliziert Laptop mieten

 Produkt aufrufen - auf Miet-Button klicken - fertig! Einfacher und schneller geht es nicht!

Problembehebung unter Windows: Win 7 reparieren!


Der Einzug von Windows 7 brachte grundsätzlich viele Änderungen mit sich. Insbesondere gilt dies nach wie vor für die Reparatur oder Herstellung von Windows 7. Windows 7 lässt sich eigenständig und auch von nicht sehr erfahrenen Computernutzern relativ leicht und unkompliziert reparieren. Win 7 zu reparieren ist sogar im laufenden Betrieb des Systems noch möglich, wenn das System noch so weit funktionsfähig ist, dass Eingaben akzeptiert werden.

Sollte das System jedoch nicht mehr laufen und kommt es beim Start zu Problemen, gibt es verschiedenste Reparaturmöglichkeiten, die helfen können. Diese gelten auch dann, wenn Windows 7 anderweitige Probleme hat oder ständig abstürzt. Oft liegt es an beschädigten Systemdateien. Wenn das Problem bereits darin besteht, dass sich Windows 7 erst gar nicht starten lässt, dann ist es beispielsweise auch möglich, eine Reparatur bereits vor dem eigentlichen Start des Programms durchzuführen.

Win 7 reparieren

© JESHOOTS | pixabay.com



Win 7 reparieren: Defekte Systemdateien ausfindig machen und reparieren

Wenn beschädigte oder defekte Systemdateien von Windows 7 ausfindig gemacht und repariert werden sollen, ist dies über die Eingabeaufforderung möglich. Wichtig ist dabei allerdings, dass die Eingabeaufforderung mit Administratorenrechten gestartet wird. Hierfür muss auf das Start-Symbol geklickt und anschließend im Feld Dateien/Programme durchsuchen "cmd" eingegeben werden. Nun darf jedoch noch nicht die Entertaste gedrückt werden. Um die cmd.exe als Administrator auszuführen, gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten.

Option A

Mit der rechten Maustaste kann die Datei cmd.exe im Startmenü angeklickt werden. Anschließend muss der Eintrag "Als Administrator ausführen" im Kontextmenü angeklickt werden. Auf diese Weise wird danach das Fenster der Eingabeaufforderung mit Administratorenrechten aufgerufen.

Option B

Die zweite Möglichkeit funktioniert über die Tastenkombination Strg + Umschalt (Shift) und Entertaste. Diese Tastenkombination muss gedrückt werden, wenn die cmd.exe im Startmenü angezeigt wird.


Win 7 reparieren: Das System startet nicht

Wenn sich das System nach einem Absturz überhaupt nicht mehr starten lässt und auch nicht mehr reagiert, gibt es eine einfache Möglichkeit, Win 7 zu reparieren.

  1. Während des Startvorgangs muss mehrmals die F8-Taste gedrückt und gewartet werden, bis sich das "erweiterte Startoptionen-Menü" öffnen.
  2. Nun muss "Computer reparieren" ausgewählt und mit der Enter-Taste bestätigt werden.
  3. Sollte der Account mit einem Passwort geschützt werden, muss das Administratoren Kennwort jetzt eingegeben werden.
  4. Nun öffnet sich ein zweites Fenster. Im Anschluss daran muss zur "Systemreparatur" navigiert und mit der Eingabe-Taste bestätigt werden. Jetzt repariert Windows alle Dateien, die für den Start relevant sind.

EXKURS: Wenn das Startoptionen-Menü sich nicht öffnet

Sollte es nicht möglich sein, Windows von der Festplatte aus zu starten, muss die beigelegte Windows 7 CD in das Laufwerk des PCs oder Laptops eingelegt und der PC gestartet werden. Nun ist es möglich, den Anweisungen der Systemwiederherstellung zu folgen und im Anschluss daran die jeweiligen Optionen auszuwählen. Damit eine Reparatur mit der Windows CD überhaupt möglich ist, muss das System von der CD aus starten. In der Regel sollte der Computer beim Start automatisch vom CD/DVD-Laufwerk booten.


Win 7 reparieren: Windows funktioniert nach dem Start nicht einwandfrei

Sollte Windows 7 zwar wieder starten, jedoch nicht einwandfrei funktionieren, gibt es mehrere Schritte, mit welchen das Problem behoben werden kann.

  1. Ebenso wie oben bereits beschrieben, kann in der Suche, die sich nach dem Klicken auf das Windows Symbol öffnet, "cmd" eingegeben werden. Nun muss das Ergebnis "cmd.exe" angeklickt und "Als Administrator ausführen" ausgewählt werden.
  2. Anschließend in das Befehlsfenster "sfc/scannow" eingegeben und mit Enter bestätigen.
  3. Jetzt kann die beigelegte Windows 7 CD eingelegt werden. Es muss gewartet werden, bis der Vorgang vollständig beendet ist. Empfehlenswert ist es, danach ein Windows Update durchzuführen. Das Update ermöglicht, dass alle reparierten Dateien technisch auf den aktuellen Stand gebracht werden.


Weiterführende Links