kostenfreie Lieferung in Deutschland
Versand innerhalb 24h
14 Tage kostenlose Rücksendung
Kauf auf Rechnung
bis zu 3 Jahre Garantie
Hotline (+49) 030 52 10 788 20

Sofort und unkompliziert Laptop mieten

 Produkt aufrufen - auf Miet-Button klicken - fertig! Einfacher und schneller geht es nicht!

Apps richtig löschen - Android

Selbst Smartphones mit großem Datenspeicher haben irgendwann ihre Grenzen erreicht: Wenn zu einem reichen Archiv an Fotos verschiedenste Apps ausprobiert werden, muss beizeiten auch wieder freier Speicher geschaffen werden. Aber viele Apps hinterlassen auch nach dem Löschen Daten. Das kann unnötig Speicherplatz auf dem Smartphone oder Tablet blockieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Apps sauber und komplett löschen können.

Wie eine App verschiedene Formen von Speicherplatz nutzt

Neben seinen allgemeinen Speicherort parken Apps gleichzeitig auch noch Daten im Zwischenspeicher, dem Cache. Dieser speichert genutzte Daten zwischen und erlaubt so eine schnellere Geschwindigkeit beim Nutzen der App. Während wir die App gebrauchen ist das auch sinnvoll so und kann uns das Leben erheblich erleichtern. Gäbe es diesen Zwischenspeicher nicht, so würden die vielen Apps auf unseren Geräten wesentlich langsamer laufen. Beim Deinstallieren von nicht mehr benötigten Apps allerdings werden die in Zwischenspeichern abgelegten Daten oftmals vergessen. Das kann dazu führen, dass nur ein Teil der Speicherdaten einer genutzten App gelöscht wird. Ein anderer Teil lagert versteckt in einem kleinen Datenfriedhof auf dem Handy. Der dadurch blockierte Speicherplatz kann erhebliche Ausmaße annehmen. Wenn Nutzer viele Apps löschen und dennoch nicht den nötigen Platz für neue Anwendungen freigeräumt bekommen, hat dies nicht selten etwas mit den Daten zu tun, die in solchen Zwischenspeichern abgelegt wurden. Es ist daher wichtig zu wissen, wie man diese eindeutig löschen kann.

Apps löschen

© MOHI SYED | pexels.com



Mit einfachen Schritten lassen sich Apps komplett deinstallieren:

  • Öffnen Sie die „Einstellungen“ und gehen Sie dort, im Bereich Anwendungen, auf den „Anwendungsmanager“
  • Unter „Installierte Apps“ können Sie alle auf Ihren Smartphone installierten Apps sehen
  • Gehen Sie auf die jeweilige App die Sie löschen möchten und dann auf „Stoppen erzwingen“
  • Wählen Sie nun den Bereich „Speicher“ an, löschen Sie den „Cache“ und klicken Sie auf „Daten löschen“
  • Wählen Sie anschließend „Deinstallieren“ an

Sie haben nun erfolgreich Ihre App samt aller dazugehörigen Dateien erfolgreich gelöscht und somit wieder Platz für neue Apps geschaffen.


Vorinstallierte Apps löschen

  • Bei vorinstallierten Apps finden Sie meist keinen „Deinstallieren“ Button
  • Hier können Sie ausschließlich alle „Aktualisierungen deinstallieren“ und die App „Deaktivieren“

Speicherplatz mit technischer Hilfe im Blick behalten

Es gibt auch Apps, die Ihnen einen einwandfreien Überblick über den Speicherplatz auf Ihrem Smartphone geben. CCleaner ist zum Beispiel eine solche Anwendung. Im Gegensatz zu den Anzeigen in Ihren Einstellungen ermöglicht Ihnen diese einen genauen Überblick über Ihren Speicherplatz, bei der Sie auch die Daten im Zwischenspeicher in den Blick nehmen. Zudem ermöglichen solche Anwendungen Ihnen auch eine gezielte Analyse des Speicherplatzes Ihres Geräts. Mit der Analyse können Sie auch die Downloads in Blick nehmen, die Sie auf Ihr Smartphoneheruntergeladen haben. In diesem Bereich finden sich oftmals auch Dateien, die bereits gesichtet aber nicht mehr benötigt werden. Auch wenn Sie wissen, wie Sie Apps eindeutig löschen, lohnt sich eine solche App zur Unterstützung in jedem Fall. Sie gibt Ihnen das Handwerkszeug an die Hand, um einen guten Überblick über den gesamten Speicherplatz. So können Sie Daten genau dort löschen, wo Sie diese auch wirklich nicht mehr benötigen.