kostenfreie Lieferung in Deutschland
Versand innerhalb 24h
14 Tage kostenlose Rücksendung
Kauf auf Rechnung
bis zu 3 Jahre Garantie
Hotline (+49) 030 52 10 788 20

Sofort und unkompliziert Laptop mieten

 Produkt aufrufen - auf Miet-Button klicken - fertig! Einfacher und schneller geht es nicht!

Die BIOS Batterie - wenn der PC oder Laptop spinnt

Ein Schaden an der BIOS Batterie führt im Regelfall dazu, dass der PC entweder gar nicht mehr gestartet werden kann oder aber beim Start Fehlermeldungen produziert werden. Die Begründung hierfür liegt in der Aufgabe des Basic Input/Output Systems, kurz BIOS. Es ist eine Art internes Betriebssystem des PCs, welches unmittelbar nach dem Start des Rechners grundlegende Einstellungen und Überprüfungen durchführt. Es erkennt und aktiviert z.B. Festplatten und Controller, die zum Starten des Betriebssystems notwendig sind, und schafft somit eine Verbindung zwischen der Hardware und dem Gros der Software des PCs. Grundlage dessen, sind die im BIOS-CMOS (CMOS= Complementary Metal Oxide Semiconductor) gespeicherten Benutzereinstellungen bezüglich Systemzeit und Startreihenfolge der Laufwerke.

Die Funktion der BIOS Batterie

Um dieses Setup auf dem CMOS Speicher auch beim Herunterfahren des Rechners zu erhalten, ist eine Pufferspannung notwendig. Diese wird von der BIOS Batterie geliefert.

BIOS Batterie

© Anake Seenadee | shutterstock.com



Merkmale einer defekten BIOS Batterie

Nach ca. drei bis fünf Jahren kann es vorkommen, dass diese Knopfzelle vollständig entleert ist, was wiederum an verschiedenen Symptomen erkennbar ist, welche im Folgenden aufgeführt werden:

  • Nach einer längeren Zeit im abgeschalteten Zustand ist ein erheblicher Unterschied zwischen der Systemzeit des Gerätes sowie der Realzeit festzustellen. Dies kann auch der 01.01.1970 sein, da dies oftmals das Datum ist, mit welchem die Zeitzählung bei PCs beginnt.

  • Diverse Benutzereinstellungen gehen verloren. Typisch wären die Bootreihenfolge der Laufwerke, Schnittstellenparameter oder Einstellungen zu aktivierten und deaktivierten Controllern. In manchen Fällen wird daraufhin die entsprechende Meldung "Configuration Error" angezeigt

  • Beim Start des Computers werden Fehlermeldungen mit Bezug zum BIOS angezeigt ("CMOS Read Error", "CMOS Battery Failure" etc.)

  • Moderne Computerlaufwerke erkennen beim Start selbstständig, wenn im BIOS-CMOS keine notwendigen Einstellungen gespeichert sind. Als Folge dessen kann der Start des Betriebssystems lange Zeitspannen in Anspruch nehmen und auch hier spezielle Meldungen eingeblendet werden.

  • Bei älteren Geräten fehlt eine solche Funktion zur automatischen Erkennung häufig. Als Konsequenz kann kein Start des Betriebssystems durchgeführt werden und dem Nutzer wird mitgeteilt, dass kein Boot-Laufwerk gefunden werden konnte.

Austausch der BIOS Batterie

Sollten anhand der genannten Merkmale eine defekte BIOS Batterie identifiziert worden sein, muss diese ausgetauscht werden. Hierzu ist nicht zwangsläufig ein Besuch beim Fachmann notwendig. Ein Austausch kann relativ unkompliziert und ohne Spezialwerkzeuge in Eigenregie durchgeführt werden. Einzige Voraussetzung ist das Vorhandensein einer neuen BIOS Batterie.


ACHTUNG: Bevor Sie die BIOS Batterie wechseln:

  1. Nehmen Sie das Gerät vom Strom!
  2. Informieren Sie sich im Handbuch des Gerätes, wo sich die BIOS Batterie befindet.
  3. Vermeiden Sie statische Aufladungen.

So wird die BIOS-Batterie gewechselt

Da die BIOS Batterie auf dem Mainboard verbaut ist, muss zunächst der PC geöffnet werden. Hierzu muss das Gerät unbedingt von jeglichen Stromverbindungen getrennt sein und weitere Sicherheitsmaßnahmen im Umgang mit Elektrogeräten beachtet werden. Anhand des zum Mainboard gehörenden Handbuchs muss nun die BIOS Batterie lokalisiert werden. Oft ist die Knopfzelle bereits auf den ersten Blick erkennbar. Anschließend kann die Batterie getauscht werden. Hierbei ist ein Abgleich der Typbezeichnungen auf den Knopfzellen ratsam, um dem fälschlichen Einbau ungeeigneter Hardware vorzubeugen. Im Regelfall ist die BIOS Batterie mit dem Kürzel "CR" in Kombination mit einer vierstelligen Zahl gekennzeichnet. Abschließend wird der PC wieder verschraubt und an eine Stromquelle angeschlossen. Nun sollten alle zuvor aufgetretenen Symptome beseitigt sein und das BIOS wieder normal arbeiten.


Fazit

Eine defekte BIOS Batterie stört die Funktion eines Computers erheblich. Grundlage hierfür ist die Funktion des BIOS als elementares Element eines PCs, welches wiederum auf eine funktionsfähige BIOS Batterie angewiesen ist. Dennoch ist ein solcher Defekt meist unkritisch und kann durch relativ eindeutige Symptome schnell diagnostiziert werden. Unter Berücksichtigung der im Text beschriebenen Vorgehensweise ist eine Behebung des Schadens bereits mit einem geringen Aufwand durch den Benutzer selbst durchführbar.


Weiterführende Links